Musikalischer Aufbruch gen Frühling

Letztes und vorletztes Wochenende lichteten wir, die Musiker:innen des MVRs, den Anker in das neue Musikjahr: Unsere Reise startete bei der Wertung des WBV mit der Black River Overtüre und dem Donausagen-Walzer, und so fuhren wir „Unter der Admiralsflagge“ unseres Kapellmeisters erst den Schwarzbach und anschließend die Donau hinab. Das Meer erreichten wir bei der Wertung noch nicht, dafür aber 88.92 Punkte für unsere Seefestigkeit.

Natürlich gaben wir diese Stücke auch beim Konzert zum Besten, aber nicht nur das – auf unserer ereignisreichen Reise „Hoch zur See“ begegneten wir schaurigen Piraten (Fluch der Karibik), gut gelaunten (und bestimmt auch trinkfesten) Wikingern (Sons of the Midnight Sun), und der auf etikette-bedachten British Royal Navy (Sea Songs), ehe wir mit der österreichischen Uraufführung der Komponistin Jilian Whitaker sicher wieder in den Heimathafen einlaufen konnten (Coming Home). Verabschiedet haben wir uns, bereits wieder sicher an Land gegangen, mit einem Kompliment an das Geschenk des gemeinsamen Musizierens (Ein Leben lang).

Mit gesetzten Segeln freuen wir uns nun auf die neue Saison und natürlich auf die nächsten Ausrückungen wie etwa das Reindorfgassenfest (28.04.) oder unser Festwochenkonzert (13.06.).

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.